Wir töten Stella

Marlen Haushofer: Wir töten Stella
Gelesen von: Elisabeth Schwarz
Spieldauer: 1 Std. 52 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 110,5 MB (20 Tracks)
MP3 Hörbuch-Download
13,95 €
inkl. MwSt
In den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Was Marlen Haushofer auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, in scheinbar schlichter Sprache messerscharfe Beobachtungen anzustellen, die unter die Haut gehen. So auch in der meisterhaften Novelle Wir töten Stella, einer furiosen und nüchternen Darstellung der Machtstrukturen und -kämpfe in einer Familie, einer eiskalten Bestandsaufnahme einer gescheiterten Beziehung: Aus ängstlicher Bequemlichkeit und dem vergeblichen Wunsch, dem Sohn eine perfekte Familie vorzugaukeln, nimmt eine Ehefrau die Affären ihres Mannes leidend hin. Sie schreitet auch nicht ein, als Richard die neunzehnjährige Stella verführt. Diese nimmt sich schließlich aus Verzweiflung das Leben, und nun fühlt Anna sich mitschuldig, klagt sich an als Komplizin ihres Mannes ...

(c) Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 1985 (c) + (p) Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg 2005